PDV GmbH

Automatisierte Dokumenten-Übernahme

Mit der Einführung der elektronischen Aktenführung in öffentlichen Verwaltungen besteht die Notwendigkeit, in Fachanwendungen erzeugte Dokumente zur Sicherstellung der vollständigen elektronischen Aktenführung in der elektronischen Akte abzulegen. Der standardisierte, leistungsfähige und erweiterbare VIS-Importdienst wurde von der PDV entwickelt, um die Übernahme von Dokumenten samt der richtigen Ein­ordnung in die elektronischen Akten weitestgehend automatisiert durchzuführen.

Ablage an der richtigen Position

Der VIS-Importdienst ist ein Werkzeug, welches in der Lage ist, Dateien aus unterschiedlichen Quellen in die VIS-Suite zu überführen. Hierbei ist es möglich, beschreibende Metadaten für VIS-Objekte als auch die Dateien selbst zu übernehmen. Der VIS-Importdienst ist sehr gut linear skalierbar und clusterfähig!

Prozesstypen regeln den Bearbeitungsverlauf

Mittels einer Prozesstypen-Definition wird ein spezieller Bearbeitungsablauf beim Import geregelt. Unterschiedliche Dokumentübernahmen können dabei den gleichen Prozesstyp verwenden. Jede Dokumentübernahme nutzt einen Prozesstyp. Der Prozesstyp definiert beispielsweise, was für ein Dokument im Kontext von VIS zu erzeugen ist und ob es ein übergeordnetes Objekt geben soll oder nicht. Die Konfiguration des Dienstes wird im Wesentlichen mittels XML-Dateien durchgeführt.

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.