PDV GmbH

 

Erneut Platin für digitale Akte

Der Erfurter Softwarehersteller und IT-Dienstleister PDV GmbH hat für sein Produkt VIS-Suite das vierte Mal in Folge den „Platin eGovernment Computing Award 2019“ in der Kategorie E-Akte gewonnen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage der Fachzeitschrift eGovernment Computing, an der sich mehr als 3.300 Leser beteiligt haben.

Unter Schirmherrschaft von Staatssekretär Klaus Vitt, Beauftragter der Bundesregierung für Informationstechnik, erfolgte im Rahmen einer Galaveranstaltung am 26. September in Berlin die feierliche Preisverleihung. Der eGovernment Award wird in unterschiedlichen Kategorien an herausragende Anbieter von Produkten verliehen, die einen wichtigen Beitrag zur Digitalisierung der Verwaltung leisten.

Die PDV GmbH wurde seit Stiftung des Preises jährlich in der Kategorie „E-Akte“ nominiert und von den Leserinnen und Lesern der Zeitschrift auch in diesem Jahr wieder zum Sieger gekürt. PDV-Geschäftsführer Dirk Nerling sagte anlässlich der Award-Verleihung in Platin: „Unser Team freut sich riesig. Unsere Produkte und Dienstleistungen zur Digitalisierung der Verwaltungsarbeit sind auf allen Verwaltungsebenen erfolgreich im Einsatz. Die Anwenderinnen und Anwender honorieren neben der Leistungsfähigkeit auch die einfache Handhabung des Produkts.“

Zu den ersten Gratulanten zählten der Vorsitzende des IT-Planungsrates Hans-Henning Lühr, Staatsrat bei der Senatorin für Finanzen der Freien Hansestadt Bremen, und Dr. Hartmut Schubert, Staatssekretär im Thüringer Finanzministerium und CIO des Freistaates. 

Den eGovernment Computing Award gibt es seit 2016. Seit der ersten Preisverleihung erhielt die PDV für ihr System zur digitalen Aktenführung die höchste Auszeichnung, also bereits zum vierten Mal in Folge.

Zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.