Wer es hat, will es nicht mehr missen

Die Senatsverwaltung für Finanzen setzt seit 2002 ein Dokumentenmanagement- und Vorgangsbearbeitungs-System (DMS/ VBS) ein. Im Jahr 2009 fiel die Entscheidung, das bisher eingesetzte Produkt abzulösen, da der Support eingestellt wurde und es den gewachsenen Anforderungen an die Verfügbarkeit und Ergonomie nicht mehr entsprach.

Die Vorzüge eines DMS/VBS hatten die ca. 130 Anwender bereits zu schätzen gelernt. Sie hatten durch die Nutzung des Systems geprägte Erwartungen an seinen Nachfolger. Die Anwender der Senatsverwaltung für Finanzen erwarteten von einem neuen Produkt kurze Antwort- und Bearbeitungszeiten, eine bedienfreundliche Suchfunktion mit Möglichkeiten zur globalen Suche und zur Verfeinerung der Suche...