Die mobile E-Akte für Führungskräfte

Mobilität ist längst zu einem Merkmal des Alltags einer fortschrittlichen Gesellschaft geworden. In einer modernen Verwaltung ist die mobile Arbeit bereits integraler Bestandteil der Verwaltungstätigkeit. Der neue MobileClient der VIS-SUITE bietet eine Anbindung an die jeweilige E-Akte-Lösung. Durch Anpassung des Moduls an die Aufgaben und Schutzwürdigkeit der Daten, welche die jeweiligen Nutzergruppen in Ihrer Verwaltung von unterwegs aus abrufen und bearbeiten, gelingt eine einfache und sichere mobile Arbeit.

Schwere Aktentaschen bleiben zu Hause

Die Arbeit wird effektiver, wenn auf der Dienstreise, bei einem Vororttermin oder im Home-Office auf benötigte Akten schnell mobil zugegriffen kann. Mit dem neuen MobileClient für die Produktfamilie VIS-SUITE stehen den Anwendern alle erforderlichen Dokumente auch außerhalb des Büros zur Verfügung. Ganz gleich, mit welchem mobilen Endgerät der Nutzer unterwegs ist. Mit einem Tablet auf Basis von Windows-Betriebssystemen besteht ebenso Zugriff auf die benötigten Daten wie mit Geräten, die mit dem Android- oder iOS-Betriebssystem ausgestattet sind. Der MobileClient kann als

  • Aktentasche zur Offline-Aktenablage, 
  • zum Aufgaben-Management und 
  • zur Terminverwaltung

genutzt werden. Neben der Sichtung und Recherche stehen zahlreiche Funktionalitäten zur Verfügung. Dokumente lassen sich z. B. auf vielfältige Weise offline annotieren, oder es können Entscheidungen verfügt werden. Die mobil entstandenen aktenrelevanten Dokumente werden durch standardisierte Kommunikation der mobilen Endgeräte mit dem Server synchronisiert. In der elektronischen Aktentasche finden neben gängigen Word- und PDF-Dateien auch Excel-, Video-, Audio- oder Bild-Dateien Platz – ein echter Mehrwert für den Nutzer.