Diese Seite teilen:

E-Akte-Praxistag in Erfurt

Wir laden Sie sehr herzlich ein, beim E-Akte-Praxistag der PDV-SYSTEME in Erfurt dabei zu sein.  Die Veranstaltung zum Thema „Moderne Fachverfahren und elektronische Aktenführung in Ausländerbehörden“ findet statt am 16. August 2017 von 10 bis 15 Uhr bei der  Kommunalen Dienstleistungsgesellschaft (KDGT) in der Alfred-Hess-Straße 37 in 99094 Erfurt.

Die elektronische Aktenführung in Verwaltung und Gerichten ist unverzichtbar, wenn es darum geht, sowohl komfortable Arbeitsabläufe für die Behördenmitarbeiter als auch eine effiziente, moderne, bürgerfreundliche und verfassungskonforme Verwaltung zu gewährleisten. Sie hält auch für das Ausländerwesen wesentliche Verbesserungen bereit.  Der Thüringer Minister für Migration, Justiz und Verbraucherschutz Dieter Lauinger wird in seiner Eröffnungsrede auf die Potenziale der elektronischen Aktenführung für die Kommunikation zwischen den Ausländerbehörden und der Justiz eingehen. Erleben Sie Live-Anwendungsszenarien zum Zusammenspiel von Fachverfahren in der Ausländerbehörde mit der VIS-Suite sowie zur behördenübergreifenden Zusammenarbeit am Beispiel des Zusammenstellens einer Gerichtsakte. Die Veranstaltung bietet auch zahlreiche Möglichkeiten zur Kommunikation mit Amtskollegen aus kommunalen Verwaltungen oder Justizbehörden. 

Die Veranstaltungsreihe „Praxistage der PDV-SYTEME“ ist der Alltagstauglichkeit der elektronischen Aktenführung in Kommunalverwaltung und Justiz gewidmet. Praxisnahe Live-Präsentationen sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zur offenen Diskussion und zum Erfahrungsaustausch mit Hersteller und Partnern anregen.

Wir freuen uns auf Sie! Ihre Teilnahme ist kostenfrei. 

E-Akte Praxistag in Erfurt
Wann? 16. August 2017, Einlass 9 Uhr
Wo? Kommunale Dienstleistungsgesellschaft mbH (KDGT), Alfred-Hess-Straße 37, 99094 Erfurt
Das Motto? "Moderne Fachverfahren und elektronische Aktenführung in Ausländerbehörden."
Agenda am Mittwoch, 16. August 2017 von 10 bis 15 Uhr
Moderne Fachverfahren und elektronische Aktenführung in Ausländerbehörden.
9.00 Uhr Begrüßung der Gäste​
10.00 Uhr Potenziale der elektronischen Aktenführung für die Kommunikation zwischen den Ausländerbehörden und der Justiz.
​Minister Dieter Lauinger​, Thüringer Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz
10.30 Uhr Die Möglichkeiten der E-Akte für die Verbesserung der behördeninternen Kommunikation.
Günter Steger, PDV-SYSTEME GmbH​
11.00 Uhr Kaffeepause
11.15 Uhr Effiziente Werkzeuge für die Sachbearbeitung in der Ausländerbehörde - Arbeiten mit ADVIS
Renate Bunten (angefragt), Kommunix GmbH​
11.45 Uhr Aus der Praxis (Teil 1): Zusammenspiel von Fachverfahren und E-Akte in einer kommunalen Verwaltung.
Sascha Esser, Landratsamt Meißen (angefragt)
Enrico Kropfgans, PDV-SYSTEME GmbH
12.15 Uhr Mittagspause
13.00 Uhr Aus der Praxis (Teil 2): Behördenübergreifende Zusammenarbeit am Beispiel des Zusammenstellens einer Gerichtsakte.
Christoph Gabriel, PDV-SYSTEME GmbH​
13.30 Uhr Die Bearbeitung der von der Kommune angeforderten Gerichtsakte im Amtsgericht.
Karsten Noa, PDV-SYSTEME GmbH
14.00 Uhr Dialog: Chancen und Herausforderungen für digitale Verwaltungsabläufe.
Moderation: Volker Kadow, PDV-SYSTEME GmbH

Sie wünschen weitere Informationen?