Der elektronische Postbote

Technischer Redakteur Herbert Mückenheim

Früher gab es den Postmann, der im festgelegten Rhythmus die Eingangspost in die Verwaltung brachte und die Ausgangspost mitnahm. Dazwischen war Zeit zum Ordnen und Erledigen der Aufgaben. In der digitalen Verwaltung füllt sich permanent der Posteingang mit neuer Post. Das Ordnen der Aufgaben wird unmöglich.

Der Postmann hatte Struktur in den Arbeitstag gebracht, die bei der Selbstorganisation half. Da eine solche Struktur auch in der digitalen Welt noch gefragt ist, wurden im Entwicklungslabor der PDV-Systeme Überlegungen angestellt, wie der Postbote in den elektronischen Geschäftsprozess transformiert werden kann...