Diese Seite teilen:

eJustice „zum Anfassen“ – Wir befinden uns auf einem guten Weg

Justizminister Rainer Stickelberger

Das größte Reformprojekt der Justizgeschichte nimmt Fahrt auf: Unter dem Stichwort eJustice wird die Justiz in Baden-Württemberg für die Herausforderungen im digitalen Zeitalter fit gemacht.

Mit der Einführung des flächendeckenden elektronischen Rechtsverkehrs können die Bürgerinnen und Bürger – wenn sie wollen – ab dem 1. Januar 2018 ihre Schreiben elektronisch an die Gerichte senden. Professionelle Einreicher sind zur elektronischen Einreichung spätestens ab dem 1. Januar 2022 sogar verpflichtet. Die Umstellung auf eine elektronische Aktenführung stellt dann sicher, dass diese digitale Post innerhalb des Gerichts papierlos am Computer bearbeitet werden kann...