Alle Autoren beginnend mit M

Gelungene Umstellung von VISkompakt auf VIS 5

Mit Bereitstellung der neuen Softwareumgebung VIS 5 stellte sich der Freistaat Sachsen das Ziel, die neue Version allen Behörden zur Verfügung zu stellen, die bereits mit VIS.SAX arbeiten. Dabei bestand die Forderung, dass clientseitig keine Änderungen erkennbar sein sollten, um den Umstieg für die Bediensteten, die bereits mit VIS arbeiten, so leicht wie möglich zu gestalten...

Voll produktiv – eAkte in Umwelt und Gesundheit

Im Bayerischen Umweltressort wurde bereits vor 20 Jahren mit der Einführung eines Dokumentenmanagementsystems begonnen. Heute steht 24 Behörden eine umfassende elektronische Akte mit elektronischem Geschäftsgang zur Verfügung...

Über die Schulter geschaut – Dokumentenpyramide für die E-Akte

Wie können die Schutzziele Vertraulichkeit, Verfügbarkeit, Integrität, Transparenz, Authentizität und Verbindlichkeit mit und für die E-Akte angemessen erreicht und nachhaltig gelebt werden...

„„Über die Schulter geschaut – Die Steuerakte in Wilsdruff

Kommunen haben das Privileg, verschiedene Steuern zu erheben. Damit verbunden sind zahlreiche vertrauliche Informationen, die für die tägliche Arbeit nutzbar bereitgestellt, im Rahmen der Bearbeitung fortgeschrieben und in ihrer Qualität und Authentizität gesichert werden müssen...

Prozessmanagement in der Stadtverwaltung Wilsdruff

Mitarbeiter in Städten und Gemeinden sehen sich einer Vielzahl von Aufgaben gegenübergestellt. Sie agieren in verschiedenen Rollen und nutzen zahlreiche Werkzeuge. Dabei ändern sich nicht selten Vorschriften und Zuständigkeiten...

VISkompakt-Verwaltungsbibliothek in der Stadtverwaltung Wilsdruff

Die Stadtverwaltung Wilsdruff (Freistaat Sachsen) hat mithilfe des Vorgangsbearbeitungs- und Dokumentenmanagementsystems VISkompakt eine Verwaltungsbibliothek aufgebaut, in der neben Online-Quellen sämtliche Medien erfasst sind, die in den verschiedenen Räumen der Stadtverwaltung lagern...

Die EU-Dienstleistungsrichtlinie muss in nationales Recht umgesetzt werden

Das Europäische Parlament und der Rat der Europäischen Union haben am 12. Dezember 2006 eine Richtlinie über Dienstleistungen im Binnenmarkt (Richtline 2006/123/EG, ABl. L376/36) verabschiedet, die, bestehend aus 118 Erwägungsgründen und 46 Artikeln, am 28. Dezember 2006 in Kraft getreten ist...

Der Ansatz ist richtig – T-Systems leitet in Thüringen die Systemintegration

Der Freistaat Thüringen führt ein eGovernment-Portal ein und hat dazu im Juli 2004 an T-Systems einen Auftrag zur Systemintegration vergeben. Das Portal soll den Service für die Bürger, Unternehmen und Mitarbeiter der Öffentlichen Hand vor allem durch den Einsatz modernster Internet- Technologien nachhaltig verbessern...

Die elektronische Akte im Bundespatentgericht

Das Bundespatentgericht in München hat im Jahr 2003 die BundOnline-Dienstleistung „Elektronischer Rechtsverkehr in einzelnen Verfahren“ online gestellt...

Mitarbeiter der PDV-Systeme im Interview: Die Managerin für Lösungen

Die Schwerpunkte für die Tätigkeit der Leiterin des Projektmanager-Teams sind das Ressourcen- und das Problemmanagement. Wenn in einer Projektgruppe Schwierigkeiten auftauchen, dann wird gemeinsam mit den Projektbeteiligten die Strategie für das weitere Handeln festgelegt...

Elektronische Vergabeakten rechtssicher archivieren

Der IT-Komplettdienstleister GISA hat für das Vergabemanagementsystem der Firma Administration Intelligence AG (AI VERGABEMANAGER) eine Lösung zur digitalen Archivierung von Vergabeakten entwickelt...

„„Aktuelles zur VIS-Suite: Neuerungen in VIS 5.3

Pünktlich zur CeBIT hat die PDV-Systeme die neue Produktversion VIS 5.3 freigegeben. Auch wenn bei der Produktentwicklung schon viele Signale in Richtung VIS 6 gestellt sind, hält das aktuelle VIS-Release viele Neuerungen bereit...

Der elektronische Postbote

Im Zeitalter der E-Akte ist die Position des Postboten nicht mehr gefragt. Die Anforderung einer Akte ist kein tagelanger Prozess mit Rechercheanfrage, Lieferung und Abholung. Mit der E-Akte kommen die Daten mit einen Mausklick auf den Schreibtisch. So schnell schafft es selbst der flinkeste Postbote nicht...

Der VIS-MobileClient – die digitale Aktentasche

Die meisten Computer sind mobil. Damit sind nicht nur Smartphones, Tablets und die immer breiter werden Produkt- und Modellpalette bis hin zu Smartwatches gemeint. Auch am Arbeitsplatz hat der „Blechkasten“ weitgehend ausgedient. Auf vielen Schreibtischen steht ein Laptop. Das ist äußerst praktisch...

Zertifizierung zum VIS-5-Systemadministrator

Die PDV-Systeme GmbH aus Erfurt bietet seit Mai 2013 mit großem Erfolg Kurse für Systemadministratoren in zwei technischen Ausprägungen an...

Interaktiv und mobil verfügbar – Schulungsunterlagen im PDV-Store

Vor vielen Jahren gegründet, arbeiten in der PDV-Akademie inzwischen 15 Mitarbeiter. Neben Schulungsangeboten zur elektronischen Vorgangsbearbeitung und zum Dokumentenmanagement stellt die Akademie für ihre Kunden bereits seit Juni 2010 interaktive Schulungsunterlagen für Tablet-PCs her...

Sicherheit muss einfach sein – E-Government am Nutzer ausrichten

Die Geschäftsführerin der Initiative D21 erläutert aktuelle Trends zur Akzeptanz von Online-Dienstleistungen der öffentlichen Hand. Daraus ableitend gibt sie im Intveriew auch Handlungsempfehlungen für E-Government-Angebote...

aus allen PDVNews-Ausgaben wählen