Diese Seite teilen:

Die ganze Welt der E-Verwaltung

Mit der VIS-SUITE entwickelt die PDV-SYSTEME ein flexibel integrierbares Baukastensystem zur nachhaltigen Verwaltungsmodernisierung. Durch den Einsatz von E-Verwaltungsmodulen können Verwaltungsprozesse schrittweise optimiert werden. Zahlreiche Komponenten unserer Produktfamilie befinden sich derzeit im Bund, in den Ländern und Kommunen bereits erfolgreich im Einsatz und können mit der VIS-SUITE einfach zu einer Digitalen Verwaltung zusammengesetzt werden.

Für jede Arbeitssituation der passende Client

Die VIS-SUITE hält nicht nur eine Vielzahl neuer Funktionen bereit, sondern bietet mit dem Multi-Client-Interface ein neues und grundlegend überarbeitetes Nutzerkonzept an. Dies trägt der Tatsache Rechnung, dass die Client-Anwendung in ihrer Komplexität dem zu bedienenden Geschäftsprozess angepasst werden muss. Komplexe Bedienoberflächen für einfache Anwendungsfälle sind ebenso fehl am Platze wie Anwendungen, die dem Geschäftsprozess "nicht gewachsen sind". Mit der VIS-SUITE werden auf Basis eines gemeinsamen Systems unterschiedlich komplexe Bedienoberflächen bereitgestellt, die sich an unterschiedliche Nutzer richten. Insgesamt stehen Ihnen fünf Client-Anwendungstypen zur Verfügung, die für verschiedene Anwendungsfälle geeignet sind:

  • WebClient,
  • SmartClient,
  • MobileClient
  • PortalClient und 
  • TaskClient.

Digitalisierung ganzer Verwaltungsabläufe

Die konsequente Standardisierung erlaubt es, VIS-SUITE-Komponenten sowohl als Einzellösung als auch zur Digitalisierung ganzer Verwaltungsabläufe einzusetzen. Dies geschieht schrittweise. Zunächst werden die in der jeweiligen Verwaltung existierenden Systeme aufgenommen, dann die fehlenden Komponenten analysiert und schließlich Elemente unserer Produktfamilie VIS-SUITE ausgewählt und ergänzt. Aktuell sind folgende Module integriert:

  • VIS-AKTE: Kernmodul der VIS-Suite. Das Dokumentenmanagement-System bildet elektronisch die behördliche Schriftgutverwaltung ab und soll eine vollstän­dige, rechtssichere elektronische Aktenführung absichern.
  • VIS-VORGANGSBEARBEITUNG: Steuert Workflows zwischen den Mitarbeitern gesteuert, bspw. Kabinettsvorlagen, Rechnungsbearbeitngen u. v. a. m.
  • VIS FÜR SHAREPOINT: Führt moderne Formen der elektronischen Zusammenarbeit und Aktenrelevanz zusammen, bspw. Einbindung von Dokumenten in Diskussionsforen.
  • VIS-SCAN: Innovative Scanlösung zur Erfassung der täglich anfallenden Stapel von Eingangsdokumenten, welche automatisch klassifiziert sowie zentral und revisionssicher archiviert werden.
  • VIS-POSTSTELLE: Erweiterung analoger Postregistrierungsprozesse auf elektronische Ein- und Ausgangskanäle sowie die Automatisierung der Registrierung und Weiterleitung elektronisch ein- und ausgehender Dokumente. Hybride Ein- und Ausgangskanäle werden unterstützt.
  • VIS-ARCHIV: Dient der elektronischen Langzeitarchivierung. Das Produkt lässt sich einfach bedienen und gewährleistet die rechtskonforme, beweissichere und verkehrsfähige Aufbewahrung elektronischen Schriftguts.
  • VIS-JUSTIZ: Standard-Branchenlösung für die elektronische Aktenführung in der Justiz. Das E-Akte-System bietet eine umfassende Funktionalität zur Digitalisierung, Bearbeitung und zum Austausch von Akten.
  • VIS-KOMMUNE: Lösungspaket für Kommunen, kommunale Einrichtungen und Landkreise zur Unterstützung der Prozesse sowie zur Fachaktenablage.