Diese Seite teilen:

IV. Kirchliches Anwenderforum

15.04.2017 08:52 | Kategorie: Anwenderforum, E-Akte, Workflow

Erfurt/Freiburg - Welche Potenziale kirchliche Institutionen und Wohlfahrtsverbände durch die Digitalisierung heben können, wird auf dem IV. Kirchlichen Anwenderforum am 31. Mai bis 1. Juni in Freiburg gezeigt. 

Potenziale der Digitalisierung

Auf dem 4. Kirchlichen Anwenderforum in Freiburg (31.5.-1.6. 2017) werden speziell auf die Arbeitsprozesse in der Kirche und den Wohlfahrtsverbänden zugeschnittene Produkte und Lösungen zur elektronischen Aktenführung, Vorgangsbearbeitung und Archivierung vorgestellt. Dabei rückt das Anwenderforum die Potenziale der Digitalisierung in den Mittelpunkt. Im Rahmen der Veranstaltung werden sowohl strategische Themen und Produktentwicklungen als auch Praxiserfahrungen aus Projekten tiefer behandelt. Praktiker berichten über erfolgreich durchgeführte und laufende Projekte in den Erzbistümern Freiburg, Köln, Paderborn und im Bistum Münster.

E-Akte als führende Akte

Auch soll aufgezeigt werden, wie sich die E-Akte als führende Akte ihren Weg bahnt und welche gesetzlichen Grundlagen sowie vertiefenden Vorschriften geschaffen wurden bzw. noch auf den Weg gebracht werden müssen. Außerdem wird ein Überblick zu den Möglichkeiten der Einbindung elektronisch aufgebauter Akten und Informationsbestände in die internen und externen kirchlichen Organisationsprozesse gegeben. 

Die Veranstaltung ist für Mitarbeiter des kirchlichen Bereichs und der Wohlfahrtsverbände kostenfrei. Die Kosten der Übernachtung tragen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen selbst. Bei der Reservierung der Hotelplätze sind wir Ihnen gern behilflich.

Registrierung

Bitte melden Sie sich hier an.